Vom Spielzeug zum Werkzeug – virtuelle und erweiterte Realität in der Industrie

Sitze ich in einer Achterbahn oder auf meinem Sessel zuhause? Diese Frage ist in Zeiten von Virtual Reality durchaus berechtigt. Technische Systeme greifen immer mehr in unsere Wahrnehmung ein und generieren im Fall von Virtual Reality eine komplett neue Umgebung. Aber auch unsere reale Umgebung kann mittels Augmented Reality computergestützt durch viele nützliche Informationen erweitert werden, um uns im Alltag zu unterstützen.

In diesem Workshop bekommen die Schülerinnen und Schüler einen Einblick in den fortschrittlichen Bereich der Virtual und Augmented Reality und lernen deren technische Hintergründe kennen. Dabei schlüpfen sie in völlig unbekannte Rollen und übernehmen z.B. die Aufgaben eines Elektrikers oder Sprengstoffexperten, um mögliche zukünftige Anwendungsgebiete von Virtual und Augmented Reality kennenzulernen.

Der Kurs ist auch als vierstündige MINT-Studienorientierungsmaßnahme (BSO) buchbar.

Arbeitsmaterialien:

Infotext Assisted Reality (PDF)

Infotext Augmented Reality (PDF)

Infotext Mixed Reality (PDF)

Infotext Virtual Reality (PDF)

Infotext Virtual-Reality-Plattformen (PDF)

Laufzettel (PDF)

Praxisaufgaben VR-AR (PDF)

Fotos zum Kurs

Kursangebot buchen

Klassen
8-11

Teilnehmer max.
32

Kursdauer
3 Stunden

Kosten
3 Euro

Fachgebiete
Informatik
Technik
Kursangebot buchen

Weitere Angebote

Wir nutzen Cookies ausschließlich für Statistikzwecke und zum notwendigen Betrieb der Seite. Wir verwenden Matomo und anonymisieren die IP-Adresse. Cookies werden erst gesetzt, wenn Sie dies akzeptieren. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.