Brücken aus dem Drucker - der 3D-Druck ebnet den Weg für smarte Industrielösungen

Im Kontext der Industrie 4.0 spielt der 3D-Druck eine tragende Rolle. Er ermöglicht es, individuell und flexibel Bauteile oder Produkte so herzustellen, wie sie gebraucht werden.

Die Schülerinnen und Schüler lernen die unterschiedlichen Verfahren des 3D-Drucks kennen und erforschen in einem Rollenspiel, für welche Produkte sich diese besonders eignen. Anschließend bauen sie mit einem 3D Drucker-Stift eine Brücke, die im Wettbewerb auf ihre Stabilität geprüft wird.

Der Kurs ist auch als vierstündige MINT-Studienorientierungsmaßnahme (BSO) buchbar.

Design 3D-Druck (PDF)

Kurze Synopse (PDF)

Rollenspiel (PDF)

Kursangebot buchen

Klassen
8-11

Teilnehmer max.
32

Kursdauer
3 Stunden

Kosten
3 Euro

Fachgebiete
Technik
Kursangebot buchen

Weitere Angebote

Wir nutzen Cookies ausschließlich für Statistikzwecke und zum notwendigen Betrieb der Seite. Wir verwenden Matomo und anonymisieren die IP-Adresse. Cookies werden erst gesetzt, wenn Sie dies akzeptieren. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.