Experimentelle Mathematik – Bewegungen erfassen und mit Funktionen modellieren

Schülerlabor-Experimentelle-Mathematik.jpg

Mithilfe von Ultraschallmessungen erfassen die Schülerinnen und Schüler ihre eigenen Bewegungen, die Bewegungen einer Kugel auf einer schiefen Ebene und die eines springenden Balls.

Sie lernen die entstehenden Weg-Zeit-Graphen zu interpretieren und wie man mathematische Funktionen zur Modellierung dieser Bewegungen benutzen kann. Mathematik wird experimentell und anwendungsbezogen erlebt.

Klassen: 8-11
Kursdauer: 3 Stunden
Fachgebiete: Mathematik

Lineare Optimierung – Welchen Kuchen backt der Bäcker?

Schülerlabor-Lineare-Optimierung.jpg

Die lineare Optimierung spielt in der technischen Praxis - etwa bei der Planung von Produktionsabläufen - eine wichtige Rolle.

Die Schülerinnen und Schüler lernen an kleineren Optimierungsaufgaben die Herleitung graphischer Lösungsverfahren und sammeln Erfahrungen mit Programmpaketen zur Lösung linearer Optimierungsaufgaben am Computer.

Klassen: 11-13
Kursdauer: 3 Stunden
Fachgebiete: Mathematik
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Möglichkeiten zur Deaktivierung von Matomo finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.